Log-In




» registrieren



die letzten 5 Filme

» Amour Fou
» Die Wolken von Sils Maria
» Hin und Weg
» Macondo
» Ein Geschenk der Götter

Love Comes Lately
Jan Schütte


© Filmladen

Max Kohn (gespielt von der österreichischen Schauspiellegende Otto
Tausig) ist charmant, kultiviert, weltgewandt und als Schriftsteller erfolgreich und keinem Flirt mit einer attraktiven Dame abgeneigt: Kein Wunder, dass ihn die Frauen lieben. Er liebt sie ja auch. Dass er kurz vor seinem 80. Geburtstag steht, tut seiner Abenteuerlust keinen Abbruch ? sehr zum Kummer seiner langjährigen Lebensgefährtin Reisel (Rhea Perlman). Allerdings ist nicht ganz klar, ob Max seine wundervoll-verrückten Affären in der Realität erlebt oder in seiner blühenden Fantasie. Im Grunde ist das auch egal, ?Gott sieht nie zu, wenn die Menschen Liebe machen!?. Komisch, tragisch, leidenschaftlich und lakonisch zugleich: Der deutsche Filmemacher Jan Schütte (?Drachenfutter?, ?Auf Wiedersehen Amerika?, ?Supertex?) schuf eine mitreißende Hymne auf das Leben und die Liebe.

Website zum Film
IMDB - english
IMDB - deutsch

Ort und Zeit der Aufführung: Zentralkino Wr. Neustadt, 16.12.2009 19:30


Kommentar verfassen

0 Kommentar(e)


dekArTe


Impressum | Geschichte | Presse