Log-In




» registrieren



die letzten 5 Filme

» Amour Fou
» Die Wolken von Sils Maria
» Hin und Weg
» Macondo
» Ein Geschenk der Götter

Hamlet
Michael Almerayda


© Filmladen

New York, 2000: Der Präsident und Vorstandsvorsitzende der Denmark Corporation (Sam Shepard) ist tot. Ausgerechnet sein Bruder Claudius (Kyle MacLachlan), der des Mordes verdächtigt wird, hat seinen Posten übernommen und nach nur zweimonatiger Trauerzeit die Witwe Gertrude (Diane Venora) geheiratet. Ihr Sohn Hamlet (Ethan Hawke), der in die hübsche Ophelia (Julia Stiles) verliebt ist - eine Liebe, die verboten ist - leidet sehr unter der Situation. Als Hamlet erkennt, dass er dafür bestimmt ist, den Tod seines Vaters zu rächen, beginnt eine unheilvolle Serie von Entdeckungen, Lügen und Intrigen, die das Leben aller Beteiligter zerstören wird.
HAMLET ist William Shakespeares mit Abstand konzentriertestes Drama: Kein anderes seiner Stücke bewegt das Publikum so sehr wie die Tragödie um den jungen Prinzen, den sein Schicksal in einem feingesponnenen und unentrinnbaren Netz aus Rache und Pflicht, Liebe und Schuld, Melancholie und Wahnsinn gefangen hält.
Limousinen und Laptops, Filmkameras und Faxgeräte, Pistolen und Peilmikros statt Schwerter, Giftphiolen und reitender Boten - Michael Almereyda hat das Stück ins zeitgenössische Manhattan zwischen Wall Street und Central Park verlegt. Die glitzernde und glamouröse, aber auch gnadenlos kalte und einsame Welt der Großkonzerne und Hochfinanz bildet die Kulisse für ein ebenso wagemutiges wie mitreißendes Kinoerlebnis mit einem All-Star-Ensemble, das Ethan Hawke als jugendlich sensibler und leidenschaftlicher Generation-X-Held eindrucksvoll anführt. Bildgewaltig, temporeich - ein tödlich sinistres Spiel um Sein oder Nichtsein.
"Hamlet ist wie Kurt Cobain: Er hat Probleme mit seinen Eltern, eine Identitätskrise und eine schwierige Freundin. So gehtïs doch allen Jungs, oder?" (Ethan Hawke)

Ort und Zeit der Aufführung: Zentralkino Wr. Neustadt, 04.02.2009 19:30


Kommentar verfassen

0 Kommentar(e)


Loopo


Impressum | Geschichte | Presse