Log-In




» registrieren



die letzten 5 Filme

» Amour Fou
» Die Wolken von Sils Maria
» Hin und Weg
» Macondo
» Ein Geschenk der Götter

Live aus Peepli - Irgendwo in Indien
Anusha Rizvi


© Polyfilm

Nathas Land soll zwangsversteigert werden ­ aber seine ganze Familie ist von der Ernte abhängig: die drei zerlumpten Kinder, die ewig zeternde Mutter, die nörgelnde Ehefrau, der Bruder, der viel mehr von der Welt versteht, und Natha selbst, der am liebsten Löcher in die Luft starrt. Es scheint keinen Ausweg zu geben außer einem Regierungsprogramm: Vom Staat gibt es eine hohe Prämie für die Hinterbliebenen, wenn ein Bauer sich umbringt. Sein Bruder drängt Natha zum Selbstmord, um seine Familie abzusichern, und als er einwilligt, wird er zum Spielball einer Lawine von Ereignissen: Lokale Wahlen stehen vor der Tür, und hochrangige Politiker und die Sensationsmedien fallen in Nathas verschlafenes kleines Dorf Peepli ein. Was ein Bauernselbstmord unter Tausenden hätte sein können, wird zu einem Skandal, von dem jeder profitieren will. In dem Chaos interessiert sich bald niemand mehr für Nathas Gefühle. Wie wird er sich entscheiden?

"...eine derbe, schwarzhumorige und zugleich tieftraurige Dorfposse. Ihre Spitzen gegen die politische Klasse Indiens sind treffsicher, ihr Blick auf die Dorfbewohner ohne falsches Mitleid, aber voller Empathie." Die Zeit

"Eine erstaunlich geistreiche Bollywood-Komödie vor ernstem Hintergrund" Frankfurter Rundschau


Website des Verleihs
Trailer bei YouTube
IMDB englisch
IMDB deutsch
Kritik auf zeit.de

Ort und Zeit der Aufführung: Zentralkinocenter Wr. Neustadt#, 11.05.2011 19:30


Kommentar verfassen

0 Kommentar(e)


dekArTe


Impressum | Geschichte | Presse