Log-In




» registrieren



die letzten 5 Filme

» Amour Fou
» Die Wolken von Sils Maria
» Hin und Weg
» Macondo
» Ein Geschenk der Götter

Die jungen Jahre des Erik Nietzsche
Jacob Thuesen


© Filmladen

Niemand geringerer als Lars von Trier, Dänemarks derzeit erfolgreichster Filmregisseur, schrieb das Drehbuch zu DIE JUNGEN JAHRE DES ERIK NIETZSCHE. Von Trier erzählt von den jungen Jahren des Helden an der Dänischen Filmschule und seinem Wachsen an den Herausforderungen, bis er es schlussendlich schafft, Regisseur zu werden.
Erik Nietzsche ist ein intelligenter, aber in vielen Dingen unerfahrener junger Mann, der von seiner Berufung als Filmregisseur überzeugt ist. Ende der 1970er Jahre wird er in die Dänische Filmschule aufgenommen, wo er in eine Welt voll zorniger Tutoren, die alles andere denn eine Hilfe sind, verrückter Studienkollegen und ungeschriebener Gesetze eintaucht. Anfangs fühlt sich Eric in dieser für ihn ebenso aufregenden wie angstbesetzten Welt der Filmindustrie wie ein Fremder und beobachtet voll Staunen die Absurditäten dieses neuen Lebens. Er wird Zeuge gewerkschaftlicher Auseinandersetzungen, er verliebt sich und muss erkennen, dass es Frauen gibt, die sich nicht auf eine feste Beziehung einlassen wollen. Mit dem jungen Helden erlebt das Publikum ein komisches Drama - und das hellsichtige Porträt der Filmindustrie, die unser Held dereinst mit seinen Visionen erobern wird.

Filmladen - Die jungen Jahre des Erik Nietsche
Website zum Film - dänisch
YouTube Trailer

Ort und Zeit der Aufführung: Zentralkino Wr. Neustadt, 25.08.2010 19:30


Kommentar verfassen

0 Kommentar(e)


dekArTe


Impressum | Geschichte | Presse